– Platz

Lisa Ahshoff

Schützenbruderschaft St. Isidor Bachum

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Leider nicht im Finale

Kurzbeschreibung des Schützenvereins

Unser Schützenverein wurde am 13. März 1921 in Bachum gegründet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde aus dem Verein eine Bruderschaft und so nahm die Schützengeschichte im „friedlichen Dörfchen“ ihren Lauf.

Das Bachumer Schützenfest gilt seit jeher als eine Veranstaltung, bei der Menschen aller Generationen und aus verschiedenen Ortsteilen ausgelassen zusammen feiern. Dabei spielt auch die tolle Dorfgemeinschaft der Bachumer eine große Rolle, da das gesamte Dorf das Fest mitträgt. Viele Traditionen wie der Laternentanz und die Feierei der Flintenweiber sind ebenso etabliert wie das Pferderennen und die „Fröschelkes“ der Jugendkompanie.

Auch neben dem Schützenfest engagiert sich der Verein in der Dorfgemeinschaft, zum Beispiel durch den Umbau des Spielplatzes an der Schützenhalle oder das Aufstellen von Sitzgelegenheiten im Dorf.

Und wer von Ihnen beim nächsten Spaziergang zufällig an der Bachumer Schützenkneipe vorbeikommt, sollte unbedingt das selbstgebraute Hackebräu probieren.