– Platz

Jessica Hintzen

St.-Hubertus Schützenbruderschaft Hesborn 1878 e.V.

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Leider nicht im Finale

Kurzbeschreibung des Schützenvereins

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hesborn wurde im Jahre 1878 gegründet. Wie auch in anderen Ortschaften bildete sich auch in Hesborn aus dem langjährig bestehenden Fahnenverein die heutige Schützenbruderschaft. Der Fahnenverein hatte die Aufgabe bei Prozessionen, Beerdigungen und anderen kirchlichen Anlässen, die Gemeinde tatkräftig zu unterstützen.

Ein bemerkenswertes Ereignis geschah in der Nacht vom Schützenfestsonntag auf Montag im Jahre 1887. Der Schützenvogel wurde von Unbekannten von der Stange gestohlen, was zur Folge hatte, das daraufhin das „Hesborner Kuckuckslied „ geschrieben wurde und noch bis heute als Vereinshymne für die rund 550 Mitglieder gilt.

Das Hesborner Schützenfest wird jährlich am ersten Juliwochenende, das Kinderschützenfest im August und das Jungschützenfest am Mittwoch vor Fronleichnam gefeiert.