Noch 12 Tage bis zum Finale

6. Platz

1068 Stimmen

Bianca Theile

Schützenverein St. Blasius 1865 Grevenbrück e.V.

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess

Kurzbeschreibung des Schützenvereins

Der 1865 als Förder Schützenverein gegründete Verein gehört zu den ältesten Vereinen der Ortschaften Grevenbrück, Bonzel und Germaniahütte. Er zählt zurzeit etwa 900 Mitglieder.

Seine Heimat findet er in der 1909 erbauten Schützenhalle im Zentrum des Ortes. Sie gilt wegen der am 18. Mai 1912 hier abgehaltenen Hauptversammlung des SGV für viele Historiker als Gründungort des Deutschen Jugendherbergswerks. Spätestens nach dem Umbau des Foyers basierend auf der Jugendstilform des ehemaligen Gebäudes gilt die Halle als eine Visitenkarte von Grevenbrück.

Ihr dreitägiges Schützenfest feiern die Schützen drei Wochen nach Pfingsten. Dieser Termin hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert, als die Pest das Sauerland heimsuchte und die Förder gelobten, immer drei Wochen nach Pfingsten eine Bittprozession abzuhalten. Seit seiner Gründung übernimmt der Schützenverein die Schirmherrschaft über die Prozession, die im Grevenbrücker Sprachgebrauch daher auch als „Schützenprozession“ bezeichnet wird.