2. Platz

9 Stimmen

Annett Braumann

Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld 1396 e.V.

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Die Abstimmung ist beendet.

Kurzbeschreibung des Schützenvereins

Die Stiftungsurkunde des Bauernschützenvereines der Landgemeinde Breckerfeld ist das sogenannte Hauptprivilegium vom 1. August 1396, in dem Graf Dietrich von der Mark Breckerfeld die Stadtrechte verlieh. In der Urkunde wird verbrieft, dass Breckerfeld außer dem Münz- und Marktrecht sowie der eigenen Gerichtsbarkeit auch die Berechtigung haben sollte, Schützenfähnlein zu bilden.
Seitdem bestehen in Breckerfeld Bauern-, Junggesellen- und Bürgerschützen.

Heute verfolgen die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld die Förderung des Brauchtums.